Bücher

Die Gier und das Versagen

Der zweifelhafte Auftritt des Rolf Breuer bei Bloomberg TV, Josef Ackermanns Victory-Pose vor Gericht, die Razzien und Ungereimtheiten der letzten Zeit, der Top-Dealer Peter Young, der in London vor Gericht in Frauenkleidern erschien, Edson Mitchell, der sich für Gott hielt und dann unter ungeklärten Umständen verstarb … Kaum ein anderes Unternehmen wird zurzeit derart skandalträchtig wahrgenommen wie die Deutsche Bank. Spannend und – trotz des ernsten Themas – unterhaltsam schildern die Autoren hier die wechselvolle Geschichte der Deutschen Bank sowie ihre Vernetzung in die internationalen Finanzmarktgeschäfte und liefern einen realistischen Ausblick auf die Zukunft dieses Unternehmens.

CoverWeb_DB

Ulrich Novak, geb. 1961, Germanist, arbeitete als Werbetexter und ist PR- Berater für namhafte Medienproduktionen und PR-Firmen.

André Kerner, geb. 1969, Politologe und freier Wirtschaftsredakteur, ist als PR-Berater tätig und lebt in München.

Prof. Dr. Thomas Mayer war von 2002 – 2009 „Chief European Economist und Co-Head of Global Economics“ der Deutschen Bank in London. Ab 2010 war er Chefvolkswirt der Deutsche Bank Gruppe und Leiter der Deutsche Bank Research. Vorher hatte er verschieden Funktionen beim Internationalen Währungsfonds in Washington und beim Institut für Weltwirtschaft in Kiel inne. Heute leitet er als ehemaliger Gründungsdirektor das Flossbach von Storch Research Institute in Köln.

Thomas Fritz ist heute in führender Position in einem österreichischen Chemiekonzern. Nach dem Abschluss an der Uni Innsbruck in Internationaler Betriebswirtschaft durchlief er von 2003 bis 2012 Stationen vom Vorstandsassistenten bis zum CFO innerhalb der voestalpine. Nach einigen Jahren in Brasilien war er als Group CFO bei Teilen der Montana Tech Components von Dr. Michael Tojner tätig. Thomas Fritz ist verheiratet und hat zwei Söhne.

  • Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
  • Verlag: Herbig, F A
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3776627972
  • ISBN-13: 978-3776627978
  • 25,00€ // Kindle Edition 19,99€

 

 

Wir sind keine Kunden mehr – wir sind das Produkt.

„Don‘t be evil“, sagt Google freundlich und ändert dabei Stück für Stück die Welt, in der wir leben. In einer einzigen Sekunde beantwortet Google 4500 Suchanfragen – kostenlos? Mitnichten: Wir zahlen in Wirklichkeit einen hohen Preis, in dem wir Google unsere Daten geben. Daten sind das Öl des 21. Jahrhunderts, und wenn wir nicht aufpassen, weiß Google bald mehr über uns, als wir für möglich halten. Nämlich auch das, was wir nicht freiwillig enthüllen.

Ausgeklügelte Meta-Analysen machen es möglich, dass aus vereinzelten Suchanfragen nach und nach ein Bild entsteht. Ein Bild von uns. Mit all unseren Geheimnissen, Fragen, Wünschen – in anderen Worten: unser Leben. Die beiden Medienexperten Torsten Fricke und Ulrich Novak hatten Zugang zu bisher geheim gehaltenen Dokumenten bei Google. Entstanden ist die spannende Analyse eines der mächtigsten Unternehmen der Welt und eine Warnung, nicht leichtfertig zu viel von sich preis zugeben.

GoogleCoverWebGoogle_Cover_finngoogle_arab 001

Torsten Fricke, geboren 1963, studierte Journalistik in München und war Vize- Chefredakteur der „Abendzeitung“ und Unternehmenssprecher von „Premiere“ und „Sky“. Er berät heute Unternehmen im Bereich der Krisen- und Reputationskommunikation sowie des Content-Marketings.

Ulrich Novak, geboren 1961, studierte Germanistik, arbeitete als Werbetexter und Marketing-Spezialist für namhafte Medienproduktionen und PR-Firmen. Er berät heute im Bereich der Krisen- und Reputationskommunikation sowie des Content-Marketings.

  • Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
  • Verlag: Herbig, F A
  • Sprache: Deutsch, Finnisch und Arabisch
  • ISBN-10: 3776627638
  • ISBN-13: 978-3776627633
  • 9,99 € // Kindle Edition 16,99€